Picture of the day – 26. Wave-Gotik-Treffen – Tag 2

Der Samstag beim diesjährigen WGT bot so Einiges – beim Wetter einen Mix aus Sonne und Starkregen und musikalisch, war für jeden Geschmack etwas dabei.

Begonnen haben wir für euch mit einem Leckerbissen – die Üebermutter gab sich nach 10 Jahren Pause wieder einmal live die Ehre – aber wegen des großen Andrangs nicht in den Räumen des VEID e.V., sondern davor. Es war himmlisch!

Dann ging es für uns zum Steampunk Picknick beim Kleingärtnermuseum – das war echt schön. Viele Besucher tummelten sich auf der Wiese, speisten gemeinsam, lauschten den Klängen von Stimmgewalt und Drachenflug oder bewunderten gegenseitig die Roben und Gewandungen.

In der Agra-Halle wurde es im Anschluss elektronisch und wahnsinnig voll. Rotersand haben als Opener fast die Halle abgerissen mit ihrer Wahnsinns-Stimmung und V2A nutzten das aus und gaben wahrlich alles. Beim Klangstabil konnte niemand mehr stillstehen – Tanzen war angesagt. Und beim Headliner VNV Nation konnte mitgesungen und abgefeiert werden.

Der Kohlrabizirkus lud mit Gitarrenklängen zum Spaß haben ein – Stahlmann eröffneten hier den Reigen. Xandria waren in kleiner Besetzung angereist, trotz allem ließ das Set keine Wünsche offen. Nachdem In the Woods… eine irre Mischung präsentierten, haben die Herren von Rotting Christ die Haare nur so fliegen lassen – vor und auf der Bühne. Den krönenden Abschluss bildeten schließlich Amorphis – das war mal richtig guter Metal – ehrlich, handgemacht und absolut großartig! Danke!

Wir hatten echt Freude an den Darbietungen und hoffen, dass es heute abwechslungsreich und überragend weitergehen wird …

Schreibe einen Kommentar