Picture of the day – Kasematten Festival 2017 – Tag 1

Gute Musik, dargeboten in einer Sandsteinhöhle mitten im Harz – das ist das Kasematten Festival. Am gestrigen Freitag, dem 21.04.2017, startete der dritte Durchgang dieses besonderen Konzerthighlights. Auf der Bühne zeigten Nova-Spes, dass politische Texte und elektronische Musik gut zusammen passen. X-Divide hatten „ein wenig Synth-Pop aus Köln“ im Gepäck und Ash Code begeisterten ihre Fans mit zahlreichen Hits. Ein Höhepunkt war die Darbietung von Rome, wo die Zuschauer den Stücken zumeist mit geschlossenen Augen lauschten und einfach nur diese wahnsinnig stimmungsvollen Sounds genossen. Danach brachten Solar Fake die ganze Höhle zum Tanzen – es hätte nicht besser sein können. Den Abschluss des ersten Tages bildeten schließlich Agonoize – dieses Mal vollkommen unblutig. Der Sound war großartig und die Stimmung war durchweg positiv – was wollten wir also mehr.

Nachher geht es auf zu Tag zwei – wir sehen uns gleich!

Schreibe einen Kommentar