Alan Vega verstorben

Alan Vega, der als Frontmann des amerikanischen Duos Suicide bereits in den 70ern den Punk revolutionierte, ist am 16.07.2016 im Alter von 78 Jahren verstorben. Die Alben von Suicide beeinflussten maßgeblich zahlreiche Musiker auf der ganzen Welt – die Band setzte als eine der ersten Drumcomputer und Synthesizer ein, um neue Sounds zu kreieren. Vega war jedoch auch als Maler, neben der Musik seine zweite große Leidenschaft, äußerst aktiv. Beides übte Vega bis zum Schluss aus, ließ sich auch von einem Herzinfarkt und einem Schlaganfall im Jahr 2012 nicht unterkriegen und wollte im Oktober 2016 auch noch einmal mit Suicide auftreten. R.I.P. Alan Vega!