Filmtipp: Achtung! Wir kommen. Und wir kriegen euch alle!

Mit dem Dokumentarfilm „flüstern & SCHREIEN“ wurde im Jahr 1988 die alternative Musikszene der DDR beleuchtet. Die Fortsetzung „Achtung! Wir kommen… und wir kriegen euch alle“ wurde dann von Carl G. Hardt im Jahr 1994 gedreht und zeichnet unter anderem die Anfänge der Band Rammstein, die aus den Mitglieder der DDR-Punkformation Feeling B entstand. Aber auch Bands wie die Blind Passengers, The Inchtabokatables, In Extremo, Die Skeptiker und viele andere „Ostbands“ sind Teil des Films. Den Streifen gibt es aktuell als Leihfilm oder zum Streamen auf der Seite der Produktionsfirma Stahlheimfilm, die die Doku neu aufgelegt hat. Am 21.06.2019 feiert „Achtung! Wir kommen. Und wir kriegen euch alle.“ im Kino der Kulturbrauerei Prenzlauer Berg in Berlin seine Premiere auf der großen Leinwand. Hoffen wir, dass er es auch in die vielen anderen deutschen Kinos schafft, denn wir finden, dass der Film ein Stück deutsche Musikgeschichte zeigt. Und – dieser Film muss laut gehört werden!