Leipziger Buchfieber 2020 – die virtuelle Buchmesse

Die Absage der Leipziger Buchmesse hat vor allem die kleinen und unabhängigen Verlage schwer getroffen, für die die LBM meist die einzige Möglichkeit ist, sich einem breiteren Publikum vorzustellen. Unter dem Motto „Leipziger Lesefieber 2020: Lesen? Jetzt erst recht“ haben sich nun rund 50 Klein- und Kleinstverlage zusammengeschlossen, um mit euch eine virtuelle Buchmesse zu feiern. Vom 12.-15.03.2020 habt ihr die Möglichkeit, im Livestream Lesungen zu besuchen, wenn ihr nicht in die Messestadt fahren wollt. Außerdem finden diverse Veranstaltungen in Leipzig statt, wie zum Beispiel Signierstunden, Gesprächsrunden und natürlich auch Lesungen. Was genau auf euch wartet, erfahrt ihr auf der Veranstaltungsseite bei Facebook (HIER). Dort könnt ihr auch nachlesen, welche Verlage sich beteiligen und was diese im Einzelnen vorbereiten werden, um euch eine Mini-Buchmesse zu bieten.