Michael Massee verstorben

Am Mittwoch, dem 26.10.2016, verstarb der amerikanische Schauspieler Michael Massee im Alter von 61 Jahren. Massee machte vor allem in der Rolle von Bösewichten von sich reden. Meist hatte er in Filmen und Serien nur Kurzauftritte, wie etwa in „Sieben“, „Lost Highway“, „Blacklist“ oder „Supernatural“. Bekannter dürften seine Rollen in „24“ als Ira Gaines oder in „The Crow“ als Funboy sein. Bei Letzterem war es seine Filmwaffe, aus der der tödliche Schuss kam, an dem Hauptdarsteller Brandon Lee verstarb. Dieser Unfall erschütterte den Schauspieler so sehr, dass er sich nach den Dreharbeiten eine längere Auszeit nahm. Nun starb der Mime unter noch ungeklärten Umständen. R.I.P. Michael Massee!